Gegen Lungenkrebs zu kämpfen lohnt sich

Aktualisiert am
11. August 2023
Time interval
5 Minuten Lesezeit
Author
Geprüft von
Author's Avatar
Brigitte Reinhart
Name and Affiliation
Dr. rer. nat. Brigitte Reinhart
Wurde bei Ihnen Lungenkrebs diagnostiziert? Sie sind damit nicht allein. Jedes Jahr erhalten rund 4'700 Menschen in der Schweiz diese Diagnose. Es gibt also viele Betroffene, die Ihr Schicksal teilen. Schöpfen Sie Mut und Kraft! Der Kampf gegen Lungenkrebs ist eine Reise, die sich lohnt. Hier sind fünf überzeugende Gründe.
Grossvater mit seiner Enkelin auf der Wiese

Natürlich kann die Motivation, den Kampf gegen Lungenkrebs aufzunehmen, für Betroffene sehr unterschiedlich sein. Klar ist aber: Der wichtigste Grund sind Sie! Es geht um Ihr Leben, Ihre geliebten Menschen, Ihre Träume, Pläne und Ihre Zukunft. Sie stehen im Mittelpunkt dieses Kampfes, und es gibt viele wertvolle Dinge, die es zu schützen und zu bewahren gilt. 

Fünf Gründe, warum sich der Kampf gegen Lungenkrebs lohnt

1. Jeder Tag zählt: Das wertvollste Geschenk ist Leben

Jeder Tag, den Sie gewinnen, ist eine neue Gelegenheit, kostbare Momente mit Ihren Liebsten zu teilen und Ihre Lebensziele zu verwirklichen. Es lohnt sich, für diese wertvollen Momente zu kämpfen.

2. Medizinischer Fortschritt: Hoffnung durch innovative Behandlungen

Viele Menschen denken, dass die Diagnose Lungenkrebs ein Todesurteil ist. Medizinische Fortschritte der letzten Jahre haben jedoch zu bedeutenden Fortschritten bei der Behandlung von Lungenkrebs geführt. Es macht Mut, dass neue Therapien, wie zielgerichtete Therapien und Immuntherapien dazu geführt haben, dass Lungenkrebs-Patient:innen heute länger leben und eine bessere Lebensqualität haben. 

3. Stolz und Inspiration: Ihr Kampf als Zeichen von Stärke

Der Kampf gegen Lungenkrebs ist auch ein Zeichen von Mut und Entschlossenheit. Sie zeigen damit Ihren starken Willen, sich nicht von der Krankheit besiegen zu lassen und inspirieren andere Menschen, die Ihr Schicksal teilen. Ihre Geschichte kann andere Betroffene ermutigen, die Hoffnung nicht aufzugeben und gegen jede Herausforderung anzukämpfen.

4. Sie sind nicht allein: Nehmen Sie Hilfe an

Sie sind nicht allein auf Ihrer Reise. Es gibt ein ganzes Netzwerk von Menschen und Organisationen, die Unterstützung bieten. Dazu zählen Ihr Behandlungsteam, Familie und Freunde sowie Selbsthilfegruppen, die Ihnen zur Seite stehen und Sie in Ihrem Kampf gegen den Lungenkrebs begleiten. Gemeinsam können Sie Hindernisse überwinden, Emotionen bewältigen und ein starkes unterstützendes Umfeld aufbauen. 

Unter Lungenkrebs - Rat und Unterstützung finden Sie einen Überblick über Anlaufstellen und verschiedene Hilfsangebote.

5. Positivität und ganzheitlicher Ansatz: Den Kampf aktiv angehen

Bewahren Sie Ihre positive Einstellung und verfolgen Sie einen ganzheitlichen Ansatz. Es geht um Sie und Ihre Genesung! Je besser Sie informiert sind, desto besser können Sie Behandlungsentscheide mittragen. 

  • Nehmen Sie eine aktive Rolle ein
    Informieren Sie sich über Lungenkrebs und die Behandlungsmöglichkeiten. Suchen Sie das Gespräch mit Ihrem Behandlungsteam und fragen Sie, wenn Sie etwas nicht verstehen. 
     
  • Tragen Sie zu Ihrem Wohlbefinden bei
    Pflegen Sie einen gesunden Lebensstil. Achten Sie auf Ihre Ernährung, integrieren Sie, so gut es geht, Bewegung in Ihren Tag und reduzieren Sie Stress. Umgeben Sie sich mit Menschen, die Ihnen guttun und tun Sie Dinge, die Ihnen Freude bereiten.

Auf MSD Gesundheit finden Sie noch viel mehr Wissen über Krebs und andere Erkrankungen, deren Behandlungsmöglichkeiten und das Leben damit.

Sehen Sie sich um! Wir würden uns freuen, wenn die Informationen für Sie nützlich sind.

Reviewer
Geprüft von
Author's Avatar
Brigitte Reinhart
Name and Affiliation
Dr. rer. nat. Brigitte Reinhart
Description

Medical Services Manager, MSD Schweiz

Brigitte Reinhart ist ausgebildete Molekularbiologin und Gentechnologin. Sie ist sehr erfahren in angewandter medizinischer Forschung und arbeitet seit mehr als 15 Jahren in medizinischen Abteilungen grosser pharmazeutischer Unternehmen. Als Medical Services Manager von MSD stellt sie die Qualität und Richtigkeit der hier veröffentlichten Inhalte sicher.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Hier können Sie ihn liken oder teilen.