Autoimmunerkrankungen der Gelenke

Autoimmunerkrankungen sind chronisch entzündliche Erkrankungen, bei denen das Immunsystem fälschlicherweise körpereigene, gesunde Zellen angreift. Dabei kann das Gewebe massiv beschädigt oder teilweise ganz zerstört werden.

Zu den häufigsten chronisch entzündlichen Erkrankungen der Gelenke zählen rheumatoide Arthritis, axiale Spondyloarthritis (axSpA, entzündlicher Rückenschmerz), ankylosierende Spondylitis (entzündliche Wirbelsäulenversteifung, auch bekannt als "Morbus Bechterew") sowie Psoriasis-Arthritis (Schuppenflechte = Psoriasis und Gelenkentzündung =Arthritis).

Circa 190’000 Menschen sind in der Schweiz von diesen Autoimmunerkrankungen betroffen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie viele Informationen über diese Erkrankungen sowie nützliche Tipps für den Alltag.

CH-NON-00025; 04/2020

Cookies

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.