Physiotherapie & Ergotherapie bei ankylosierender Spondylitis

Nicht medikamentöse Therapien haben bei ankylosierender Spondylitis weiterhin einen sehr hohen und unverzichtbaren Stellenwert. An oberster Stelle steht die sogenannte «Bechterew-Gymnastik». Diese spezielle Form der Heilgymnastik muss unter physiotherapeutischer Anleitung erlernt und im Anschluss daran konsequent und auf Dauer durchgeführt werden.

Die regelmässige und gezielte Bewegung dient dazu, den Verkürzungen und Versteifungen des Bindegewebes, der Muskeln, Sehnen und Bänder entgegenzuwirken, die entstehen, wenn der Patient aufgrund der Schmerzen Schonhaltungen einnimmt und körperliche Aktivitäten vermeidet. Spezielle Übungen können dazu beitragen, eine aufrechte Körperhaltung und eine uneingeschränkte Brustkorbatmung zu erhalten.

CH-NON-00025; 09/2019

Cookies

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.