Hier finden Sie aktuelle Hinweise zum Coronavirus (COVID-19) von IBDnet.

Hier finden Sie aktuelle Hinweise der Patientenorganisation Crohn Colitis Schweiz zum Coronavirus (COVID-19).

Was ist Colitis ulcerosa?

Neben Morbus Crohn ist Colitis ulcerosa die zweite der beiden grossen chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED).

Während bei Morbus Crohn der gesamte Verdauungstrakt befallen sein kann, ist Colitis ulcerosa eine entzündliche Erkrankung, die auf den Dickdarm beschränkt ist. Die Krankheit tritt oft schubartig auf. Zwischen den Schüben können die Patienten weitgehend bis völlig beschwerdefrei sein (klinische Remission). Ein geringer Prozentsatz dagegen leidet kontinuierlich an blutigen Durchfällen.

Bei Colitis ulcerosa beginnt die Entzündung fast ausschliesslich im Enddarm und kann sich von dort kontinuierlich, also ohne Unterbrechung, über den gesamten Dickdarm erstrecken. Ist allein der Enddarm befallen, spricht man von einer Proktitis ulcerosa. Bei einem Teil der Patienten kann die entzündliche Veränderung die gesamte linke Dickdarmseite betreffen (linksseitige Colitis). Ist jedoch der gesamte Dickdarm entzündet, spricht man von einer extensiven Colitis.

Basierend auf der chronischen Entzündung können als Leitsymptome der Colitis ulcerosa Durchfälle, Blutabgänge, Drang zur Stuhlentleerung und nicht selten krampfartige Bauchschmerzen vor und nach dem Stuhlgang genannt werden.

Häufigkeit

Colitis ulcerosa kann sich in jedem Lebensalter manifestieren, tritt jedoch vorzugsweise im jungen Erwachsenenalter auf. In der Schweiz gehört Colitis ulcerosa zusammen mit Morbus Crohn zu den häufigsten chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED). Insgesamt leiden über 40 000 Menschen an einer CED.

 

Wo bekomme ich Rat und Hilfe?

Sie können selbst viel beitragen, um Ihr Wohlbefinden weiter zu verbessern. Allen voran: lgeln Sie sich nicht ein, gehen Sie raus, auch wenn es manchmal schwerfällt. Es gibt viele Betroffene, die Ihr Schicksal teilen. Ein erster Schritt kann der Kontakt zu einer Selbsthilfegruppe sein. Hier hat niemand Vorurteile wegen lhrer Erkrankung.

Hier erfahren Sie mehr über die Selbsthilfegruppe Crohn Colitis Schweiz:

CH-NON-00027; erstellt im September 2019

Cookies

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.